FAQ

1. Wer darf das JuBa-Festival besuchen?

Das JuBa-Festival ist ganz grundsätzlich für jeden Menschen unabhängig von Alter, Hautfarbe, Geschlecht, usw. offen. Minderjährige unterliegen wie bei jeder anderen öffentlichen Veranstaltung dem Jugendschutzgesetz:

  • Kinder (unter 14 Jahren) dürfen auf das Festival nur in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person, d.h. ihren Eltern oder Vormund.
  • Jugendliche von 14 bis einschließlich 15 Jahre dürfen ohne U18-Formulare nur bis 22.00 Uhr bleiben, mit U18-Formular unbegrenzt
  • Jugendliche von 16 bis einschließlich 17 Jahre dürfen ohne U18-Formular bis Festivalende (24.00 Uhr) bleiben, mit U18-Formular unbegrenzt
  • Erwachsene ab 18 Jahre haben keine Einschränkungen.
Wichtig: ohne gültigen Ausweis kann dir der Zutritt nicht erlaubt werden.
 

Damit Jugendliche das Festival auch nach 24 Uhr bzw. unter 16-Jährige dieses überhaupt besuchen dürfen, können die Eltern die Aufsichtspflicht einer anderen Person, die über 18 Jahre alt ist, übertragen. Diese Person muss während der Veranstaltung immer bei der minderjährigen Person sein. Zusätzlich muss diese Person geeignet sein, stark angetrunkene Personen scheiden somit auch aus.

Diese Aufsichtspflichtübertragung muss schriftlich durch das U18-Formular erfolgen. Das Formular muss von Euren Eltern und der Aufsichtsperson unterschrieben sein, eine Kopie des Ausweises eines Elternteils muss dabei sein und am Einlass vorgelegt werden!

U18-Formular herunterladen

2. Gibt es Altersgrenzen?

Wie jede andere Veranstaltung unterliegt auch das JuBa-Festival dem Jugendschutzgesetz. Für Personen unter 18 Jahren gelten bestimmte Regeln (siehe Punkt 1). Natürlich gibt es aber ab 18 Jahren kein Alterslimit – jeder, der mit uns die Liebe zur Musik teilen möchte, ist herzlich willkommen! 🙂

3. Wie sieht es mit Alkohol aus? / Bierflasche statt Bierbecher?

Kurze Antwort: Alkohol – na klar, wenn du alt genug bist und bitte in Maßen.

Lange Antwort: wir setzen uns für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol ein. Dazu gehört die strikte Einhaltung des Jugendschutzgesetzes und der Stopp des Ausschanks, wenn eine Person sichtlich betrunken ist.

Weiter werden beim Einlass Taschenkontrollen durchgeführt, selbst mitgebrachter Alkohol darf nicht auf das Festivalgelände genommen werden. Alkohol wird aus Sicherheitsgründen nur in Bechern ausgeschenkt (das ist auch unsere Antwort auf die Frage, warum wir keine Bierflaschen ausgeben).

Sollte ein Gast auffällig werden, behalten wir uns das Recht vor, zum Schutz der anderen Gäste, Bands und Helfer den weiteren Aufenthalt auf dem Festivalgelände zu untersagen.

4. Wer organisiert das JuBa-Festival? Und kann ich mitmachen?

Das JuBa-Festival wird von dem gemeinnützigen, eingetragenen JuBa e.V. veranstaltet und organisiert. Das Organisationsteam besteht aus dem JuBa-Vorstand und einigen JuBa-Mitgliedern.

Du willst uns unterstützen? Super, dann bewirb dich doch einfach als Helfer!

5. Ich würde mich gerne als Band oder Künstler bewerben. / Welche Musikrichtungen sind gewünscht?

Wir nehmen gerne Bewerbungen von Bands und Künstlern, die die Pop-/Rock-Schiene fahren, entgegen. Selbstverständlich können sich aber auch Bands / Künstler, die andere Musikrichtungen spielen, bewerben.

Wir prüfen jede einzelne Bewerbung sehr sorgfältig. Natürlich ist die Zeit am JuBa-Festival begrenzt, deswegen müssen wir eine Auswahl treffen. In der Regel finden wir aber eine Lösung, mit der alle zufrieden sind. 😉

Zur Bandbewerbung

6. Was bekomme ich als Band / Künstler?

Das JuBa-Festival ist ein Herzensprojekt des JuBa-Vereins. Das JuBa-Festival soll jungen Bands und Musikern aus Baden-Baden und Umgebung eine Bühne geben und der Region eine neue Veranstaltung.

Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins wird keine Vergütung, Gage oder vergleichbares gezahlt, es gibt daher auch kein explizites Booking-Team für Bands.

Dafür sorgen wir natürlich für den Transport der Instrumente und erstatten alle sonstigen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Auftritt beim Festival auftreten. Auch ein paar Freikarten, kostenlose Verpflegung und weitere Vorteile gehören selbstverständlich dazu.

Bei weiteren Fragen und / oder wenn du Interesse hast, schreib uns einfach!

7. Gibt es Essen bzw. Verpflegungsmöglichkeiten? / Gibt es veganes oder vegetarisches Essen?

Natürlich bieten wir euch eine Verpflegung an.

Zum Essen gibt es typische Festivalnahrung: zum einen natürlich Bratwürste, Steak etc. vom Grill, aber auch Nudelsalat, Brezeln, Pommes usw. Vegetarisch / Vegan sind alle Sachen, außer natürlich die vom Grill 😉

Zum Trinken haben wir für euch einiges im Angebot: Softdrinks (Cola, Fanta, Sprite, Apfelschorle etc.), Wasser, Bier mit und ohne Alkohol und Radler.

8. Warum gibt es keinen Vorverkauf in Geschäften?

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass ein Vorverkauf in Geschäften kaum genutzt wird. Natürlich können Tickets aber weiterhin zu einem günstigen Preis hier auf der Webseite online gekauft werden, einfach dem Link im Menü folgen!

Das Festival wird übrigens immer durchgeführt, unabhängig von Gastzahlen usw.

9. Wofür steht eigentlich JuBa?

Eine Frage, die wir schon sehr oft gestellt bekommen haben! Das JuBa-Festival wird vom gemeinnützigen Jugendverein JuBa e. V. organisiert. JuBa ist eine Abkürzung, die für verschiedenes steht:

  • Junge Badener
  • Junge Bands
  • Jugend Baden-Baden
  • … to be continued …

Mehr Infos zum JuBa e. V.

10. Deine Frage war nicht dabei?

Schade. Aber macht nichts, nehme einfach Kontakt mit uns auf.